Das Berliner Elektronik-Musik-Duo TRONTHAIM begleitet live Walter Ruttmanns Film "BERLIN - DIE SINFONIE DER GROSSTADT". Im Jahr 1927 feierten Publikum und Kritik in Berlin Ruttmanns Montagefilm, eine großartige filmische Reise durch einen Tag in Berlin am Ende der 20er Jahre. Die Bilder, Perspektiven und Schnitttechniken dieses Films verdichten sich zu einem Tempo, das das pulsierende Leben dieser Metropole widerspiegelt. Die clipartige Montagetechnik und die geschichtliche Faszination des Films haben TRONTHAIM zu einer völlig neuen Komposition animiert, bei der die traditionelle Klavierbegleitung als Katalysator zwischen den Bildern und elektronischer Musik fungiert. Das Ergebnis ist eine 1stündige Live-Performance, die den Rausch der Bilder aus dem Jahre 1927 in das wiedererwachte Berlin im 21. Jahrhundert transformiert. Das Berliner Elektronik-Musik-Duo TRONTHAIM sind der Theatermusiker Daniel Dorsch (produzierte für Hexenkessel-Hoftheater, Staatstheater Stuttgart, Volksbühne, Gorki-Theater, Hebbel-Theater u.v.m.) und der Bild- und Sounddesigner Sascha Moser (arbeitete für EMIGRATE, RAMMSTEIN, SEEED, BELA B., PETER FOX, STEVE BINETTI u.a.), Sie führten ihr Werk unter anderem in Florenz, Cannes, Riga, Lissabon, Paris, Antwerpen, Algier, Tunis und in Oslo auf.

Neben vielen Aufführungen in Deutschland eröffneten sie die Jubiläumsfeierlichkeiten im Berliner Kino Delphi anlässlich seines 50jährigen Bestehens.

Impressum: Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: USt.-ID 34/447/52603

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Tronthaim (c/o Sascha Moser, Schönhauser Allee 27, 10435 Berlin)

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Berlin - die Sinfonie der Großstadt

Ein Film von Walter Ruttmann, 1927

mit einem elektronischen Soundtrack, live präsentiert von:

TRONTHAIM

Kontakt:


Nächste Vorstellung:

"Elektronik-Klänge prallen auf die Bilder aus den zwanziger Jahren, und diese seltsame Synergie gibt Ruttmanns Film die Modernität 

eines langen Großstadtclips. ...Man hat selten einen so überzeugenden Sound zu einem Stummfilm gehört."

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Hauptstadt - Der Soundtrack zur Sinfonie als CD oder Download:



Sonnabend, 21. Oktober 2017, 21.00 Uhr

Werkleitz-Festival 2017 - Nicht mehr, noch nicht

ehemaliges ReSales

  1. 14.Große Ulrichstr.17, 06108 Halle (Saale)

  2. 15.www.werkleitz.de




030 35